Wie wir mitbekommen haben, gibt es u.a.  auf Facebook des Öfteren angeregte Diskussionen wegen der Spielplatzsituation in Unserer Stadt.

Dazu möchten wir Folgendes sagen:

Leider gibt es gerade in Oberfrohna mit rund 4000 Einwohnern noch keinen öffentlichen Spielplatz. Aus diesem Grunde wollen wir anregen, dass so ein Projekt als Abrundung des Angebotes in Angriff genommen wird.
Der neue Spielplatz in Rußdorf ist zudem ausschließlich auf Initiative von Dieter Schottenhamel und Jesko Vogel zu Stande gekommen, wobei der zweite Teil hoffentlich im Herbst 2014 fertig gestellt wird.

Weiter wird, auch hier wieder auf Initiative von Frank Konieczny und Jesko Vogel, seit vier Jahren versucht, im Rahmen des Frühjahrsputzes im Stadtpark den Spielplatz in einem vernünftigen Zustand zu erhalten. Hier kann man sich ehrenamtlich gern beteiligen und was für das Gemeinwohl tun.

Um den Bauhof bei der Pflege zu entlasten, werden wir uns zukünftig für eine stärkere Nutzung des zweiten Arbeitsmarktes einsetzen und befürworten die Einstellung eines geringfügig Beschäftigten ausschließlich für den Stadtpark, der auch stärker auf den Erhalt Unserer Einrichtungen und Geräte achtet.

Des Weiteren sollte man hinterfragen, ob für die freie Jugendszene überhaupt zeitgemäße Angebote vorhanden sind. In Kombination mit einer aktiven Sozialarbeit auf der “Straße” könnte man Vandalismus entgegenwirken. Mittelfristig muss auch für das Hippodrom eine Lösung gefunden werden.

Wenn ihr uns unterstützen wollt, wären wir für jede Hilfe von Euch sehr dankbar!

 

IMG_1883IMG_1881